Siegerehrung der 4:1 Gewinner und der Sonderwertungen

Das Recklinghäuser Guzumi am 29.&30. März

Die besten 3, der Turnierleiter, der Fotograf und Pia

Am letzten Wochenende im März fand zum 4. mal das Guzumi in Recklinghausen statt. Bei strahlendem Sonnenschein sammelten sich 92 Go-SpielerInnen im und um das Gemeindehaus St Peter in der Recklinghäuser Innenstadt.

Continue reading

Turnierbericht Bonn 2014

Am 22. und 23. Februar fand das 35. Bonner Go-Turnier statt. Mit in diesem Jahr 112 Teilnehmern gehört es zu den großen Turnieren. Nach Essen und Göttingen ist es bereits das dritte Turnier in diesem Jahr, auf dem wir mit einer paderborner Delegation vertreten waren: mit insgesamt sieben Personen waren wir unterwegs. Damit waren wir nach Bonn selbst (mit ganzen 30 Personen) die am stärksten vertretene Stadt!

Bonn 2014: das Hauptfeld

Continue reading

Turnierbericht Göttingen 2014

Am 15. und 16. Februar 2014 fand das 23. Göttinger San-Ren-Sei im Blauen Turm der Universität Göttingen statt. Auch aus Paderborn war mit Carsten und Martin S. eine Abordnung angereist. Das Feld wurde in eine Top-Gruppe (mit fünf Spielen) und eine Hauptgruppe (mit sieben Spielen!) geteilt, wodurch es Gelegenheit zu reichlich Spielpraxis gab.

Während der Samstag noch mit recht ruhigen Spielen begann, wurden die Siege und Niederlagen schnell deutlicher und die Spiele etwas chaotischer. Eine Besonderheit: Martin spielte das erste Mal auf dem Blind-Go-Brett (was nicht heißt, dass er blind spielen musste). Nach vollen vier Runden konnte der Tag dann entspannt beim Italiener ausklingen.

Am Sonntag folgten noch weitere drei Runden, teilweise mit sehr schnellen Spielen und der unwahrscheinlichen Wiederbelebung toter Gruppen, was dann zu einem Ergebnis von 7:7 für Paderborn führte und Carsten den Titel “Dr. Frankenstein” einbrachte…

Neben den Kontakten nach Göttingen, die sich durch den Besuch ergeben haben, durften sich alle Teilnehmer über einen Go-Kalender zum Mitnehmen freuen…

Nachtrag: Ergebnisse Gruppe A, Gruppe B.

Martin S., Sven

Essen 2014 und Deutschlandpokal

Am 18. und 19. Januar hat wieder das Turnier in Essen stattgefunden, deren 85 Teilnehmerinnen und Teilnehmer auch durch eine starke, sechsköpfige Abordnung aus Paderborn unterstützt wurden (damit haben wir 7% der Spieler gestellt). Wie in jedem Jahr fand das Turnier in den Räumen der Evangelischen Studierendengemeinde (ESG) im Studentenwohnheim “Die Brücke” statt. Damit wurde sehr angenehm auf zwei Etagen (mit Galerie) sowie einem Extraraum für die Topspieler gespielt. Ergänzt wurde die Spielfläche durch eine lounge-artige Sofalandschaft mit guter Verpflegung und Kurzweil etwa durch eine berühmte Anime-Serie und weitere Go-Filme.

Continue reading

Go-Kongress in Polen: Wochenende

Während das Hauptturnier mit einem Spiel pro Tag ein eher gemütliches Tempo vorlegt, hat das Turnier am Wochenende den üblichen Zeitplan: drei Spiele am Samstag und zwei am Sonntag. Allerdings haben sich für das Wochenende weniger Leute angemeldet, viele der Dauerteilnehmer nutzen die Zeit für eine Pause und Ausflüge in die Umgebung. Da wir am Montag aber abgereist sind, haben wir uns das Turnier natürlich nicht entgehen lassen.

Wir durften am Wochenende in klimatisierten Räumen spielen.

Wir durften am Wochenende in klimatisierten Räumen spielen.

Continue reading

Go-Kongress in Polen: Hauptturnier vorbei

Der Mittwochabend gehörte einer Diskussionsrunde zum Thema Go in Europa. Ich hatte Details zu der sogenannten CEGO-Vereinbarung erwartet, einem Vertrag zwischen der Europäischen Go-Vereinigung (EGF, European Go Federation) und der chinesischen CEGO-Gruppe, über die jemand im Vorfeld des Kongresses Informationen hat durchsickern lassen (siehe Diskussionen auf life in 19×19 und dem DGoB-Forum). Kern der Sache: mit Hilfe chinesischer Sponsoren soll in den nächsten Jahren ein europäisches Profisystem aufgebaut werden.

Eigentlich immer gut besucht: die Spielzone mit Brettern und Profis.

Eigentlich immer gut besucht: die Spielzone mit Brettern und Profis.

Continue reading